Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

„Auf Goethes Spuren in Rom“
Studierende berichten über ihre Exkursionen

„Auf Goethes Spuren in Rom“ – diesem Thema widmet sich der erste Jour Fixe der Goethegesellschaft Wuppertal am Donnerstag, 17. Oktober. Studierende der Bergischen Universität aus den Fächern Germanistik und Geschichte berichten von ihrer Exkursion in die Ewige Stadt. Die Veranstaltung im Katholischen Bildungswerk (Laurentiusstr. 7) beginnt um 19.00 Uhr.

Die Exkursion fand im Rahmen des von Prof. Dr. Andreas Meier und PD Dr. Arne Karsten geleiteten Seminars „Goethes Italien“ im Wintersemester 21018/19 statt. Im Anschluss an den von zahlreichen Lichtbildern begleiteten Vortrag besteht Gelegenheit zum geselligen Beisammensein.

Seit 30 Jahren bildet die Goethe-Gesellschaft Wuppertal ein Forum für Gespräche über Literatur und arbeitet eng mit der Bergischen Universität zusammen. Diese Kooperation wurde Anfang des Jahres intensiviert. Prof. Dr. Andreas Meier, Germanist an der Bergischen Uni, übernahm die Leitung des Vorstands. Zum Stellvertreter wurde Historiker PD Dr. Arne Karsten gewählt.

http://goethe-gesellschaft-wuppertal.de/