Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Der Untergang der Welt von gestern
PD Dr. Arne Karsten und Prof. Dr. Michael Scheffel im Gespräch

Die „Welt von gestern“, die mit dem Ersten Weltkrieg unterging, war voller innerer Widersprüche und äußerer Spannungen und erschien doch im Rückblick als verlorenes Paradies. Die Sieger dieser Geschichte sind oft genannt und gehört worden. Doch was war mit den Verlierern, und welches künftige Unheil war in der neuen Welt schon im Keim angelegt?

PD. Dr. Arne Karsten, Historiker an der Bergischen Universität, erzählt in seinem Buch „Der Untergang der Welt von gestern. Wien und die k.u.k. Monarchie 1911-1919“ eine andere Geschichte des großen Epochenumbruchs jenseits der hohen Politik. Am Donnerstag, 21. November, spricht er darüber mit dem Wuppertaler Germanisten Prof. Dr. Michael Scheffel.

Die Veranstaltung in der Begegnungsstätte Alte Synagoge Wuppertal (Genügsamkeitstraße, 42105 Wuppertal) beginnt um 19.30 Uhr. Eintritt 3,00 €, Studierende frei.

www.alte-synagoge-wuppertal.de

www.chbeck.de/karsten-untergang-welt-gestern/product/26568298