Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Gesellschaft Deutscher Chemiker zeichnet Wuppertaler Absolventen aus

Einen Preis für die beste Bachelorarbeit im Fach Chemie bekam Dennis-Oliver Grzeschik, Student an der Bergischen Universität Wuppertal, in der vergangenen Woche. Ausgezeichnet wurde er vom Ortsverband Wuppertal-Hagen der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh). Dessen Vorsitzender und Professor für Lebensmittelchemie an der Bergischen Uni, Dr. Nils Helge Schebb, gratulierte dem Bachelor-Absolventen. Mit dem Preis ist eine zweijährige, kostenlose Mitgliedschaft in der GDCh verbunden.

Prof. Dr. Nils Helge Schebb (li.) gratulierte dem Preisträger Dennis-Oliver Grzeschik sowie Betreuer Dr. Adrián Gómez Suárez (re.).
Foto Nadja Kampschulte

Dennis-Oliver Grzeschik verfasste seine Abschlussarbeit bei Dr. Adrián Gómez Suárez. Der Liebig-Stipendiat Suárez leitet im Rahmen seiner Habilitation eine eigene Nachwuchsforschungsgruppe an der Uni Wuppertal. Forschungsschwerpunkt der Arbeitsgruppe: die Photokatalyse mit Kohlenstoffradikalen. Im Kern der prämierten Bachelorarbeit ging es um die Erzeugung neuartiger komplexer Strukturen, sogenannte heterozyklische Verbindungen. Das sind ringförmige Moleküle, die neben Kohlenstoff auch andere Elemente als Ringglieder aufweisen. Von Interesse sind sie für die agrochemische und pharmazeutische Industrie.