Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Neue Ausstellung in der Universitätsgalerie Oktogon

Die Universitätsgalerie Oktogon lädt am Freitag, 13. Dezember, ab 18 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung „Security Theater“ der Künstlerin Rike Droescher ein. Interessierte können auf Nachfrage unter oktogon@uni-wuppertal.de Termine zur Besichtigung vereinbaren.

Unter künstlerischer Leitung der Wuppertaler Kunst-Professorin Katja Pfeiffer sowie von Charlotte Perrin und Marc Kox ermöglicht das Oktogon im Laufe eines Jahres vier jungen Künstler*innen von Kunsthochschulen verschiedener Städte die Durchführung einer Einzelausstellung. Vorgeschlagen werden sie von ihren jeweiligen Professor*innen.

Die nächste Künstlerin im Oktogon heißt Rike Droescher. Sie studierte Mode und Gestaltung an der Fachhochschule in Bielefeld. Seit 2014 setzt sie ihr Studium an den Kunstakademien in Düsseldorf und München fort. Weitere Termine im Rahmen der Ausstellung: Künstlergespräch am 14. Januar, 18 Uhr; Führung am 23. Februar, 16 Uhr; Finissage am 8. März, 16 Uhr.

Die Ausstellungsreihe wird von der Bergischen Universität, der Stadtsparkasse Wuppertal, der Jackstädt Stiftung, dem Bergischen Kulturfonds und dem Kulturbüro der Stadt Wuppertal unterstützt.

Termin: Vernissage 13.12., ab 18 Uhr, Besichtigungstermine nach Vereinbarung (oktogon{at}uni-wuppertal.de); Ort: Oktogon im Klo/phauspark, 42119 Wuppertal; Parkmöglichkeiten an der Klophausstraße (Zugang zum Klophauspark über Treppe) oder in der Mainzerstraße/Wormserstraße (treppenfreier Zugang).