Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Studierende vom Bergischen Uni-Theater führen „Hannah und ihre Schwestern“ auf

Auch in diesem Wintersemester führt das Bergische Uni-Theater wieder ein Stück auf: „Hannah und ihre Schwestern“ von Woody Allen. Premiere ist am Freitag, 17. Januar, um 19.00 Uhr. Weitere Aufführungen gibt es am 18., 24. und 25. Januar. Veranstaltungsort ist Hörsaal 33 (Gebäude K) auf dem Campus Grifflenberg. Die Eintrittskarten kosten 4 bzw. 6 Euro.

Die kokainsüchtige Holly schafft es weder, ihre Karriere als Schauspielerin in Gang zu bringen noch hat sie Glück in der Liebe. Lee, eine trockene Alkoholikerin, lebt mit einem exzentrischen Künstler zusammen und hat keine Vorstellung von ihrer Zukunft. Einzig die gutmütige Hannah führt ein anscheinend glückliches Leben mit Ehe und Kindern und versucht, mit dem jährlichen Thanksgiving-Dinner die Familie zusammenzuhalten. Doch ist wirklich alles so perfekt, wie es auf den ersten Blick scheint?, heißt es in der Stückbeschreibung. 

Die Theatergruppe wurde 2010 von Studierenden der Geistes- und Kulturwissenschaften sowie ihren Dozent*innen Dr. Madleen Podewski und Dr. Stefan Neumann unter dem Namen „Theaterkollektiv Kreative Randgruppe“ ins Leben gerufen. Es folgten Aufführungen von Sophokles‘ „Antigone“ und eine Neuinterpretation von Friedrich Dürrenmatts „Die Physiker“. Anfang 2014 folgte die eigene Kreation „Internetangler" sowie 2015 das Stück „InterEGO“. Seit November 2015 heißt die Theatergruppe „BUnT“ (Bergisches Uni-Theater). In den letzten Jahren führte die Theatergruppe Stücke wie „Der Katzelmacher“, „Du Mich auch“ oder „Es war einmal...“ auf.

Termine: Premiere am 17.01. um 19 Uhr; weitere Aufführungen am 18., 24. und 25.01. jeweils um 19 Uhr; Ort: Bergische Universität Wuppertal, Campus Grifflenberg, Hörsaal 33 (Gebäude K), Gaußstr. 20, 42119 Wuppertal.

Karten vorbestellen unter: https://theateruniwuppertal.wordpress.com