Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Neuer Professor für „Methodik und Didaktik in den Förderschwerpunkten Lernen sowie emotional-soziale Entwicklung“

Dr. Gino Casale ist neuer Professor für „Methodik und Didaktik in den Förderschwerpunkten Lernen sowie emotional-soziale Entwicklung“ am Institut für Bildungsforschung in der School of Education der Bergischen Universität Wuppertal.

Klick auf das Foto: Größere Version

Seine Arbeits- und Forschungsschwerpunkte liegen in der Entwicklung, Evaluation und Implementation evidenzbasierter Handlungs- und Unterrichtskonzepte bei Lern- und Verhaltensstörungen in der Schule, in der professionellen Kompetenz von Lehrkräften in inklusiven Schulen sowie in der diagnostischen Kompetenz von Lehrkräften im inklusiven Kontext.

Der 33-Jährige studierte das Lehramt für Sonderpädagogik mit den Förderschwerpunkten emotionale/soziale Entwicklung und Lernen sowie die Unterrichtsfächer Deutsch und Gesellschaftswissenschaften an der Universität zu Köln. 2016 promovierte er an der Bergischen Universität im Fach Empirische Bildungsforschung; Titel der Dissertationsschrift: „Schulische Verhaltensdiagnostik im Response-to-Intervention-Modell – Entwicklung und Evaluation diagnostischer Verfahren zur Erfassung externalisierenden Schülerinnen- und Schülerverhaltens im Unterricht“.

Casale war unter anderem als Wissenschaftlicher Mitarbeiter in Köln und Wuppertal tätig. Außerdem vertrat er Professuren sowohl an der Uni Paderborn als auch an der Bergischen Uni.

Kontakt:
Prof. Dr. Gino Casale
School of Education
Telefon 0202/439-1271
E-Mail gcasale{at}uni-wuppertal.de