Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Bergische Uni und Junior Uni DigiTal stellen Schüler*innen eine Herausforderung

In Zeiten des Homeschooling bietet die Chemiedidaktik der Bergischen Universität in Kooperation mit der Junior Uni Wuppertal einen Wettbewerb zur Förderung der Medienkompetenzen von Schüler*innen an. Einerseits soll der kritische Umgang mit bestehenden (YouTube-)Videos, andererseits die Erstellung eines eigenen Videos gefördert werden.

Professorin Claudia Bohrmann-Linde und Dr. Diana Zeller vom Arbeitskreis Didaktik der Chemie der Bergischen Uni haben mit Junior Uni-Chemiker Stefan Hellhake zusammen das Video „Gase und Überraschungskarten“ gedreht. Sie zeigen darin ein Experiment. Die Schüler*innen sollen sich dieses Video ansehen, den Versuch selber durchführen, eine Aufgabe dazu lösen und ein eigenes Versuchsvideo drehen. Zeit haben sie bis zum 28. Mai. Die genaue Aufgabenbeschreibung gibt es hier. Das Video findet sich hier.

Gewinnen können die Teilnehmer*innen einen Besuch im Chemie-Schüler-Labor der Bergischen Universität – zusammen mit der gesamten Schulklasse. Natürlich erst dann, wenn die Corona-Situation es wieder zulässt.

www.chemiedidaktik.uni-wuppertal.de
www.junioruni-wuppertal.de