Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Neuer Professor für Brandtechnologie und Brandschutzingenieurwesen

Dr.-Ing. Fabian Brännström ist neuer Professor für Brandtechnologie und Brandschutzingenieurwesen an der Bergischen Universität Wuppertal.

Klick auf das Foto: Größere Version
Foto Friederike von Heyden

Sein Forschungsschwerpunkt wird die grundlagenorientierte Modellierung von Bränden mit all ihren Herausforderungen in der Verbrennung und Pyrolyse sein. „Für die Modellierung werden wir Methoden aus der Strömungsberechnung und dem weiten Feld des Machine Learning einsetzen und kombinieren“, erklärt Brännström.

Der 45-Jährige studierte Gebäudetechnik an der TU Berlin. 2012 promovierte er an der RWTH Aachen, Titel seiner Dissertation „Evaluierung hybrider Turbulenzmodelle für die Fahrzeugklimatisierung“. Parallel zu dieser Ausbildungszeit spielte er über 14 Jahre Eishockey als Profisportler in Deutschland.

Brännström arbeitete mehr als zehn Jahre bei der Bombardier Transportation GmbH, zuletzt als Senior-Experte für Thermodynamik (Brandsimulation). Zuvor war er Doktorand bei der Porsche AG. Im wissenschaftlichen Bereich war der gebürtige Berliner in verschiedene Forschungsprojekte eingebunden, u.a. in „TRANSFEU“ (EU-Forschungsprojekt für Brandschutz), „FIRERESIST“ (EU-Forschungsprojekt für Brandschutz) und als Leiter des Projekts „Heat Release Rate Curve Calculation“ seines bisherigen Arbeitgebers.

www.fire.uni-wuppertal.de

Kontakt:
Prof. Dr.-Ing. Fabian Brännström
Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik
Telefon 0202/439-2071
E-Mail braennstroem{at}uni-wuppertal.de