Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Umfrage: Wie belastet sind Eltern durch die aktuelle Corona-Krise?

Wissenschaftler*innen des Lehrstuhls Rehabilitationswissenschaften am Institut für Bildungsforschung der Bergischen Universität Wuppertal untersuchen im Rahmen eines Forschungsprojektes den Einfluss gesellschaftlicher Kontextbedingungen auf die Belastung von Eltern und Familien. Eltern von Kindern zwischen 0 und 18 Jahren sind aufgerufen, an der Umfrage zur Belastung von Eltern durch die Corona-Krise teilzunehmen: umfrage.uni-wuppertal.de/index.php/482722

Foto: Colourbox

Das Ziel der Untersuchung ist es, individuelle, familiäre und gesellschaftliche Einflussfaktoren auf die elterliche Belastung zu identifizieren. „Wir möchten die aktuelle Corona-bedingte Ausnahmesituation nutzen, um zu erfahren, wie Eltern und Familien gezielt und langfristig – über die momentane Situation hinaus – gestärkt und entlastet werden können“, erklärt Projektleiter Dr. Bodo Przibilla.

Zur Teilnahme aufgerufen sind alle volljährigen Personen, die Eltern eines oder mehrerer Kind(er) im Alter von 0 bis 18 Jahren sind. Dabei geht es darum, zu erfahren, in welcher Lebenssituation sie sich aktuell befinden, inwiefern sie sich als Elternteil belastet fühlen und was sich durch die Corona-Krise für sie verändert hat. Die Umfrageergebnisse sollen zusammen mit weiteren Folgebefragungen wichtige Erkenntnisse für die Unterstützung und Stärkung von Eltern und Familien liefern.

Teilnehmende haben zudem die Möglichkeit, durch die freiwillige Angabe ihrer E-Mail-Adresse an einer Verlosung von 50 Büchergutscheinen im Wert von je 20 € teilzunehmen. Unter allen Teilnehmenden, die ebenfalls an den Folgebefragungen teilnehmen, werden vier Zuschüsse für Erholungsreisen oder Freizeitaktivitäten mit der Familie im Wert von je 250 € verlost.

https://umfrage.uni-wuppertal.de/index.php/482722?lang=de

https://corona-belastungsstudie.uni-wuppertal.de/

Kontakt:
Dr. Bodo Przibilla
School of Education
Telefon 0202/439-1261
E-Mail corona-belastungsstudie{at}uni-wuppertal.de