Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

151. Sicherheitswissenschaftliches Kolloquium

Sicherheitswissenschaftliche Fragestellungen, Methoden und Praxisbeispiele werden auch im Wintersemester wieder im Rahmen des Sicherheitswissenschaftlichen Kolloquiums diskutiert. Am Dienstag, 6. Oktober, geht es um das zentrale Thema der Arbeitsbewertung. Dazu spricht Thorsten Szymkowiak (Büro für Organisations- und Personalentwicklung, Bocholt) über „Das REFA-Zeitwirtschaftssystem: Zeitaufnahmen, Verteil- und Erholzeiten, REFA-Richtzeiten“. Die Veranstaltung findet von 18 bis 20 Uhr im Format kolloquium@home statt. Interessierte können unter https://www.youtube.com/watch?v=z34Cp3gzW6s live an dem Web-Seminar teilnehmen.

Das Sicherheitswissenschaftliche Kolloquium wird seit 2004 vom Fachgebiet Sicherheitstechnik/Sicherheits- und Qualitätsrecht der Bergischen Universität unter Leitung von Prof. Dr. Ralf Pieper in Kooperation mit dem Institut für Arbeitsmedizin, Sicherheitstechnik und Ergonomie e.V. (ASER) veranstaltet. Die Reihe beschäftigt sich mit den im Wandel befindlichen Rahmenbedingungen für Sicherheit und Gesundheit. Studierende, Lehrende und externe Interessenten können mit Expert*innen über neueste Entwicklungen auf den Gebieten der Sicherheit, der Arbeits- und Lebensbedingungen sowie der Qualität der Arbeit diskutieren. Es werden Beispiele und Anregungen für die Umsetzung im betrieblichen Alltag aufgezeigt.

Weitere Informationen unter:
www.institut-aser.de
www.suqr.uni-wuppertal.de/kolloquium.html