Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Facetten von 5G in Nordrhein-Westfalen:
Competence Center veranstaltet „5G.NRWeek“

Nordrhein-Westfalen zum Leitmarkt für die Mobilfunkgeneration 5G entwickeln – das ist das Ziel des 2019 gestarteten Forschungsprojekts „Competence Center 5G.NRW“ (CC5G.NRW) unter Leitung vom Institut SIKoM+ der Bergischen Universität Wuppertal. Vom 26. bis 30 Oktober veranstaltet das Competence Center nun zum ersten Mal eine digitale 5G.NRWeek – mit Webinaren und einer live gestreamten Rocket Session aus dem Lichtturm Solingen. Anmeldungen zu den einzelnen Veranstaltungen sind ab sofort möglich unter https://5g.nrw/5g-nrweek/.

Von Montag, 26. Oktober, bis Donnerstag, 29. Oktober, bieten renommierte Expert*innen täglich 5G-Sessions zu relevanten Themen an und präsentieren Anwendungsszenarien sowie Best-Practice-Beispiele. Die Sessions im Überblick:

  • Montag, 14-16 Uhr:
    Smart Cities – Chancen und Herausforderungen durch intelligente Konnektivität
  • Dienstag, 14-15 Uhr:
    Ein Blick auf Chancen und Potenziale von 5G-Anwendungen
  • Mittwoch, 14-15.30 Uhr:
    Ein Jahr Campusnetze – Erste Erfahrungen und zukünftige Perspektiven
  • Donnerstag, 14-15.30 Uhr:
    Living on the Edge – Ecken und Kanten im 5G-Netz nutzen

Den Höhepunkt der 5G.NRWeek bildet die Rocket Session am Freitag, 30. Oktober, ab 10 Uhr im Lichtturm Solingen. Vertreter*innen aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutieren dann mit NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart die wichtigsten Fragen zum Thema 5G in Nordrhein-Westfalen. „Unter anderem soll Bilanz gezogen werden, wo NRW ein Jahr nach Beginn des 5G-Rollouts steht. Außerdem wird diskutiert, wie der Hype um 5G durchbrochen werden kann und 5G-Innovationen erfolgreich für Nordrhein-Westfalen genutzt werden können“, heißt es in der Veranstaltungsbeschreibung.

Kontakt:
Institut für Systemforschung der Informations-, Kommunikations- und Medientechnologie
Telefon 0202/439-1043
E-Mail sikom{at}uni-wuppertal.de