Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Universitätsbibliothek erhält neues Medienzentrum

Rund 3.300 Bücher, Audiomaterialien und Filme in spanischer Sprache umfasst das Medienzentrum der Botschaft von Spanien, das die Universitätsbibliothek der Bergischen Universität Wuppertal gestern offiziell übernommen hat. Im Rahmen eines Festaktes übergab die Botschaftsrätin für Bildung, Irune Arratibel Irulegui, die umfangreiche Sammlung aus Lehrbüchern, Belletristik, CDs und DVDs an Prorektorin Prof. Dr. Cornelia Gräsel.

Beim Festakt im Gästehaus auf dem Campus Freudenberg (v.l.n.r.): Botschaftsrätin Irune Arratibel Irulegui, Dr. Marcus Bär, Professor für die Didaktik des Spanischen, Prorektorin Prof. Dr. Cornelia Gräsel und Dr. Ursula Kocher, Professorin für Allgemeine Literaturwissenschaft und Dekanin der Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften.
Foto Sebastian Jarych
Klick auf das Foto: Größere Version

Künftig können alle Nutzer*innen der Universitätsbibliothek auf das neue Medienzentrum zugreifen. „Diese Bereicherung unserer spanischsprachigen Bestände ist eine Anerkennung der international orientierten Ausbildung, die wir unseren Studierenden anbieten, und sie stärkt eine Lehre, die weitgehend in der Fremdsprache und in engem Austausch mit der Sprachpraxis durchgeführt wird“, kommentiert Dr. Matei Chihaia, Professor für spanische Literaturwissenschaft an der Bergischen Uni.

Neben einer Sammlung von Fachmaterial für den Unterricht von Spanisch als Fremdsprache enthält das Medienzentrum unter anderem Romane, Lyrik, Nachschlagewerke zu Themen wie Kunst, Architektur, Kino und Geschichte sowie Filme und Serien. „Mit dieser Vielfalt stellt das Medienzentrum zudem eine wertvolle Ressource für die Forschungsarbeit des Spanien-Zentrums dar“, so Prof. Chihaia weiter.

Botschaftsrätin Irune Arratibel Irulegui zeigt sich zufrieden darüber, dass die umfangreichen Materialien nun wieder in vollem Umfang genutzt werden können: „Alle Mitarbeiter*innen der Bildungsabteilung haben an der Vorbereitung der Übergabe mitgewirkt und sind fest davon überzeugt, dass die bereitgestellten Mittel dazu beitragen, die Kenntnisse und das Verständnis der Studierenden für Spanien sowie den spanischsprachigen Raum Lateinamerikas zu verbessern und zu vertiefen. Wir alle freuen uns, die Mittel einer Universität zur Verfügung zu stellen, für welche die spanische Sprache einen derart hohen Stellenwert in Lehre und Forschung genießt, um so unsererseits einen Beitrag zu diesem außerordentlichen Engagement der Bergischen Universität Wuppertal zu leisten.“

Die Medien werden sukzessive in den Bestand der Universitätsbibliothek eingegliedert und über den regulären Katalog und Leihverkehr verfügbar sein.

Kontakt:
Prof. Dr. Matei Chihaia
Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften
Telefon 0202/439-3193
E-Mail chihaia{at}uni-wuppertal.de