Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Neu aufgelegtes Handbuch zur Kindheitsforschung erhält Auszeichnung

Das Handbuch „Frühe Kindheit“, 2014 erstmals gemeinsam herausgegeben von Prof. Dr. Rita Braches-Chyrek (Universität Bamberg) und Prof. Dr. Michaela Hopf (Hochschule Düsseldorf) sowie Prof. Dr. Charlotte Röhner und Prof. Dr. Heinz Sünker von der Bergischen Universität Wuppertal, erschien Anfang des Jahres in der zweiten, erweiterten Auflage. Nun wurde es zum Lieblingsbuch der Leser*innen des Budrich Verlags gewählt.

Mit seinen verschiedenen Beiträgen bietet das Werk einen interdisziplinären Blick auf die aktuellen Forschungs- und Handlungsfelder der frühen Kindheit und der Kindheitsforschung und betrachtet dabei ebenso theoretische wie empirische Forschungsfelder und deren Ergebnisse. Vielfalt, die auch die Leser*innen des Budrich Verlags überzeugt. Im Rahmen der digitalen Frankfurter Buchmesse wurden sie gebeten, ihr Lieblingsbuch vom digitalen Büchertisch des Verlags zu wählen – das Handbuch „Frühe Kindheit“ konnte sich gegen die Konkurrenz durchsetzen und wurde zum Lieblingsbuch gekürt.

Die vier Herausgeber*innen, die auch als Autor*innen an dem Handbuch mitwirken, haben eine gemeinsame Forschungsvergangenheit an der Bergischen Universität Wuppertal. Sie sind zudem Gründungsmitglieder des Interdisziplinären Forschungszentrums „Kindheiten.Gesellschaften“ der Bergischen Universität, dessen Direktor Prof. Sünker bis heute ist.