Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Neue Ausgabe: neolith Nr. 5 zum Thema „Fortschritt“

neolith ist ein Magazin für neue Literatur an der Bergischen Universität. Die aktuelle Ausgabe ist Friedrich Engels gewidmet und enthält Dramen, Kurzgeschichten, Lyrik sowie Essays von 24 Autor*innen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Das Magazin kostet drei Euro und ist im lokalen Buchhandel in Wuppertal oder online unter www.neolith-magazin.de erhältlich.

Um den 200. Geburtstag von Friedrich Engels literarisch zu begehen, entschied sich die Redaktion des Magazins für das Thema „Fortschritt“. „Einerseits als Anerkennung des Strebens nach einer besseren Welt, wie es nicht zuletzt Friedrich Engels auszeichnete, andererseits aber auch als Einladung zur kritische Befragung eines allzu voranstürmenden und selbstgewissen Fortschrittglaubens“, so Dr. Matthias Rürup, Wissenschaftler am Institut für Bildungsforschung und einer der Herausgeber.

Die Literaturzeitschrift neolith wird durch eine vorwiegend studentische Redaktion in Eigenarbeit gestaltet, im aktuellen Jahr finanziell unterstützt durch eine Zuwendung des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) der Bergischen Universität Wuppertal.

Zur Veröffentlichung ihres Heftes plant die Redaktion zudem eine Online-Lesung mit den beteiligten Autor*innen. Termin und Streaming-Plattform werden noch bekannt gegeben.

www.neolith-magazin.de

Kontakt:
Matthias Rürup
Institut für Bildungsforschung
Telefon 0202/439-1244
E-Mail neolith{at}uni-wuppertal.de