Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Internationale Tagung zu „Kulturen und Wissen afrikanischer Herkunft in Geschichte und Gegenwart Mesoamerikas“

Vom 12. bis 14. Juli findet an der Bergischen Universität Wuppertal eine internationale Tagung zu „Kulturen und Wissen afrikanischer Herkunft in Geschichte und Gegenwart Mesoamerikas“ statt. Die Teilnahme ist kostenlos und erfolgt via Zoom. Die Veranstaltung findet in spanischer Sprache statt.

„Ziel der Veranstaltung ist es, einen Raum für den Austausch zwischen sozialem Engagement, kultureller Praxis und wissenschaftlicher Reflexion zu schaffen. Unter den Teilnehmenden sind z. B. die Anwältin und Menschenrechtsaktivistin Lottie Cunningham, die 2020 mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet wurde, die Modeschöpferin Tesla Quevedo, die Dichterin Shirley Campbell Barr und Prof. Dr. Héctor Pérez-Brignoli, vormals Gast des Berliner Wissenschaftskollegs“, sagt Dr. Matei Chihaia, Professor für spanische und französische Literaturwissenschaft an der Bergischen Universität und einer der Organisatoren der Tagung.

Die Kulturen afrikanischer Herkunft werden in zahlreichen Disziplinen intensiv erforscht. Gleichzeitig haben sie unter dem Aspekt der Rechte von Minderheiten eine hohe soziale Relevanz. „Während Kuba, Kolumbien und natürlich auch die USA dabei im Mittelpunkt stehen, hat Mesoamerika (der Teil Mittelamerikas, der u. a. El Salvador, Belize und Costa Rica umfasst) noch kaum Beachtung gefunden. Dies gestattet es, hier wirklich innovative Ergebnisse zu erzielen, die zum Teil schon über die Webseite des Projekts und über soziale Medien kommuniziert werden“, so Prof. Chihaia weiter.

Organisiert wird die Veranstaltung von Prof. Dr. Matei Chihaia (Romanistik), Klaus Heß (Informationsbüro Nicaragua e.V.), Prof. Dr. Peter Imbusch (Soziologie der Politik), Dr. Tania Pleitez Vela (Romanistik) und Jun.-Prof. Dr. Cécile Stehrenberger (Geschichte und Soziologie der Wissenschaft). Beteiligte Einrichtungen sind innerhalb der Universität das Interdisziplinäre Zentrum für Wissenschafts- und Technikforschung und die AG Lateinamerika, und außerhalb der Universität das Informationsbüro Nicaragua e.V.

www.romanistik.uni-wuppertal.de

Teilnahme unter https://uni-wuppertal.zoom.us/j/96999534003?pwd=aupyk3u3bha2nzbfv0vxuwv2v0rvqt09

meeting-id: 969 9953 4003
password: SUR_2021

Kontakt:
Prof. Dr. Matei Chihaia
Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften
Telefon 0202/439-3193
E-Mail chihaia{at}uni-wuppertal.de