Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Exzellent gestartet: Sechs Frühstudierende erhalten Zertifikat der Bergischen Uni

Unter dem Motto „Exzellent starten“ bietet die Bergische Universität Wuppertal Schüler*innen schon während der Schulzeit die Möglichkeit, ein Studium zu beginnen. Auch im Sommersemester 2021 haben sieben Schüler und eine Schülerin parallel zum Schulunterricht in der Oberstufe ihr Studium in ganz unterschiedlichen Fächern und zumeist digital aufgenommen. Sechs Frühstudierende erhielten für ihre erfolgreiche Teilnahme nun ihr Zertifikat.

Abschlussgespräch zum Frühstudium „Exzellent starten“ an der Bergischen Uni: Die Schüler Luca Benedikt Miedek, Friedrich Vock, Marius Graf und Julian Robin Saure mit Studienberater Mathias Kanes (ZSB).
Screenshot Mathias Kanes

In der Vorlesung „Musikgeschichte im Überblick“ bei Dr. Hans-Werner Boresch beschäftigte sich Luca Benedikt Miedek (Gymnasium Schwertstraße) mit den Orchesterwerken von Johannes Brahms und wusste im Abschlussgespräch mit Mathias Kanes, der das Programm seitens der Zentralen Studienberatung betreut, zu berichten, dass Brahms nur in den Sommermonaten komponierte und dann in den Bergen war. Die Korrespondenz mit dem Verleger seiner Kompositionen sei in dieser Zeit ausschließlich per Brief erfolgt.

Seit drei Semestern besucht Marius Graf (Bergisches Kolleg) bereits die Bergische Uni. Sein Abi bestand er in diesem Sommer mit 1,0, sodass einem offiziellen Informatikstudium an der Wuppertaler Hochschule ab dem Wintersemester nichts mehr im Weg steht. Dem Fach widmet er sich mit ganzer Leidenschaft: „Wenn Sie immer dieselben Sachen machen, könnte man auch ein Kochrezept als Algorithmus betrachten“, berichtete er im Abschlussgespräch.

Julian Robin Saure (Gertrud Bäumer-Gymnasium) besuchte die Vorlesung „Mathematik für Physiker*innen“ und die dazugehörige Übung. Es ist bereits sein zweites Semester im Frühstudium, in dem er erneut viele neue Dinge lernen konnte. Friedrich Vock (Wilhelm Dörpfeld-Gymnasium) belegte die Veranstaltung „Einführung in die Informatik und Programmierung“ von Dr. Holger Arndt und zeigte sich begeistert von den Themen, die dabei behandelt wurden.

„Beeindruckend ist, wie die Schüler*innen den zusätzlichen Arbeitsaufwand eines Studiums als Nebensächlichkeit sehen. Es macht ihnen Spaß und ist für sie eine Chance, bereits vor dem Abitur an der Universität zu sein und studieren zu können“, fasst Mathias Kanes seine Eindrücke nach dem Abschlussgespräch mit Frühstudierenden zusammen.

Das im Hochschulgesetz verankerte „Studium vor dem Abitur“ ist ein Angebot für besonders leistungsstarke Schüler*innen. Die dort erbrachten Studienleistungen werden bei Aufnahme des Regelstudiums anerkannt.

Weitere Informationen zum Angebit gibt es hier.

Kontakt:
Zentrale Studienberatung
Mathias Kanes, Exzellent starten
E-Mail kanes{at}uni-wuppertal.de

Dr. Christine Hummel, Leiterin ZSB
Telefon 0202/439-3890
E-Mail hummel{at}uni-wuppertal.de