Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Select language

Sicherheitstechniker Prof. Pieper verlegt Hörsaal in Geräteuntersuchungsstelle

Sicherheitstechniker Prof. Dr. Ralf Pieper, Leiter des Fachgebiets Sicherheits- und Qualitätsrecht an der Bergischen Universität Wuppertal, hat im Rahmen seines Seminars „Marken- und Produktpiraterie – rechtliche und technische Schutzmaßnahmen aus sicherheitswissenschaftlicher Sicht“ den Hörsaal in die Geräteuntersuchungsstelle Nordrhein-Westfalen nach Düsseldorf verlegt.

In der Geräteuntersuchungsstelle NRW in Düsseldorf (v.l.n.r.): Dipl.-Ing. Martin Nordhaus, Dipl.-Ing. Stefan Graf und Prof. Ralf Pieper.

Eröffnet wurde die Veranstaltung von Steffen Röddecke, Leiter des Landesinstituts für Arbeitsgestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (LIA.NRW), in der die Geräteuntersuchungsstelle Nordrhein-Westfalen eingegliedert ist. Dipl.-Ing. Stefan Graf, stellv. Fachgruppenleiter Technikgestaltung und Wuppertaler Sicherheitstechnik-Alumni, stellte die Geräteuntersuchungsstelle NRW und ihre Einbindung in die Marktüberwachung des Landes Nordrhein-Westfalen vor.

Anschließend wurden den 16 Studierenden in zwei Gruppen unter Leitung von Dipl.-Ing. Jörg Göttfert und von Dipl.-Ing. Martin Nordhaus die verschiedenen Prüfeinrichtungen in den Laboren der Geräteuntersuchungsstelle NRW vorgestellt und einige Produktsicherheitsprüfungen demonstriert.

Bereits seit 2009 besteht eine Kooperationsvereinbarung zwischen dem LIA.NRW und der Bergischen Universität Wuppertal. Experten beider Einrichtungen tauschen sich regelmäßig fachlich aus. „Zukünftig soll die Zusammenarbeit zwischen dem Fachgebiet Sicherheits- und Qualitätsrecht der Bergischen Universität und der Geräteuntersuchungsstelle NRW des LIA.NRW im Rahmen der universitären Ausbildung noch verstärkt werden“, betonte Prof. Pieper.

www.suqr.uni-wuppertal.de
www.lia.nrw.de

Kontakt:
apl. Prof. Dr. Ralf Pieper
Fachgebiet Sicherheits- und Qualitätsrecht
E-Mail rpieper{at}uni-wuppertal.de