Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Select language

Neue Kurse im Bergischen Schul-Technikum:
Noch Plätze frei!

Schülerinnen und Schüler des Bergischen Städtedreiecks ab Klasse 8 können sich noch für spannende, kostenfreie Kurse des Bergischen Schul-Technikums (BeST) anmelden. Die Anmeldephase läuft bis Mitte März und es sind noch ein paar Plätze frei. Anmeldungen unter www.zdi-best.de. Einige Kurse starten bereits Mitte März.

Im Kurs „Haus der 100% Erneuerbaren“ – einer Kooperation mit den Stadtwerken Solingen – bauen die Schülerinnen und Schüler ein Modelhaus und bestücken es anschließend neben der normalen Hausinstallation mit erneuerbaren Energien, wie z. B. einer Windkraftanlage, einer Photovoltaikanlage und einer Brennstoffzelle. Im Kurs „Darstellung in der Technik - CAD-Konstruktion mit Inventor“ erstellen die Teilnehmer 3D-Modelle am Computer.

Auf dem Programm stehen neben neuen Kursen auch bereits erfolgreich gelaufene Kurse wie „Technisches Zeichen“, „Freihandzeichnen“ oder „Hier kommt keiner rein“ – ein Kurs bei der Wuppertaler Firma Wiesemann & Theis, indem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Alarmanlage selber bauen und dann so programmieren, dass sie über das Smartphone von unterwegs gesteuert werden kann.

Großer Beliebtheit erfreuen sich jedes Jahr auch die BeST-Robotik Kurse. Erstmals gibt es für Schülerinnen und Schüler einen Aufbaukurs, der über die Erfahrungen aus dem Grundkurs hinausgeht. Für Mädchen gibt es den Robotik-Kurs „Roberta“.

BeST ist im Bergischen Städtedreieck an acht Standorten vertreten: in Wuppertal neben der Bergischen Universität am Berufskolleg am Haspel und der Wiesemann & Theis GmbH; in Solingen an der Städtischen Gesamtschule und dem Technischen Berufskolleg sowie in Remscheid am Berufsbildungszentrum der Remscheider Metall- und Elektroindustrie, dem Berufskolleg Technik Remscheid und dem Deutschen Röntgen Museum.

BeST ist ein von der Bundesagentur für Arbeit (Regionaldirektion Nordrhein-Westfalen), der Gemeinschaftsoffensive Zukunft durch Innovation (zdi) sowie der Bergischen Universität Wuppertal getragenes Projekt. Es wird unterstützt von den Schulen, Städten und Wirtschaftsunternehmen aus dem Bergischen Land.

Alle Informationen zu den einzelnen Kursen unter www.zdi-best.de.

Kontakt:
Geschäftsstelle zdi-Zentrum BeST Bergisches Schul-Technikum
Projektkoordinatorin Sarah-Lena Debus
Telefon 0202/439-1833
E-Mail debus{at}nrw-best.de