Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Select language

Absolventin gewinnt German Design Award in der Kategorie Newcomerin 2016

Eva Müller, Absolventin des Bachelor-Studiengangs Industrial Design an der Bergischen Universität Wuppertal, ist als „Newcomerin 2016“ Preisträgerin des German Design Awards. Die Auszeichnung ist mit 15.000 Euro dotiert.

Bei der Preisverleihung (v.l.n.r.) Andrej Kupetz, Hauptgeschäftsführer des "Rat für Formgebung", Preisträgerin Eva Müller und
Moderatorin Julia Bauer.
Foto German Design Award/Manuel Debus

Die Begründung der Jury: Das vielseitige Schaffen von Eva Müller spiegelt sich in ihrem Portfolio, in dem technische Geräte ebenso ihren Platz haben wie Wohnaccessoires. Ihre Entwürfe basieren immer auf einer starken Grundidee, überzeugen durch ihre Neuartigkeit und saubere Ausführung. Die Entwürfe besitzen hohe funktionale Qualität und überzeugen durch ihre sinnfällige Gestaltung – ohne auf ein gelegentliches Augenzwinkern zu verzichten.

„Neben einer hohen Funktionalität und Verständlichkeit möchte ich meinen Produkten auch eine Seele verleihen, so dass man sich mit einem positiven Gefühl an sie erinnert. Ich möchte als Designerin etwas Neues anstoßen, neue Wege gehen“, sagt Eva Müller. Im Rahmen des German Design Award musste sich die gebürtige Mönchengladbacherin gegen mehr als 150 nominierte Nachwuchsdesigner durchsetzen, die von deutschen Designhochschulen für die Auszeichnung vorgeschlagen worden waren.

„Nach der Nominierung in den Finalistenkreis im November 2015 war mein Gedanke, Dabei sein ist alles – erst, als ich auf die Bühne gerufen wurde, habe ich geglaubt, dass ich es werden könnte. Ein tolles Gefühl, dass meine Arbeit so honoriert wird! Einen besseren Berufsstart hätte ich mir nicht wünschen können,“ erzählt Eva Müller. Gerade hat sie ihre Stelle bei Vorwerk & Co. KG in Wuppertal angetreten. In Kooperation mit dem Unternehmen gestaltete sie bereits ihre Bachelorthesis.

Die feierliche Übergabe des Newcomer-Preises erfolgte bei der Preisverleihung des German Design Awards am 12. Februar 2016 im Rahmen der Messe Ambiente in Frankfurt.
Eva Müller verbrachte ein Auslandssemester in den USA an der University of Cincinnati, Ohio (einer Partnerhochschule der Uni Wuppertal) und sammelte Praxiserfahrung u.a. in New York und Mailand.

www.german-design-council.de/nc/designpreise/german-design-award/der-wettbewerb/newcomer.html
https://evamuellerdesign.com
https://vimeo.com/153792175

www.uwid.uni-wuppertal.de