Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Select language

Kolloquium über Mathematikdidaktiker Walther Lietzmann

Mathematikdidaktiker Walther Lietzmann (1880-1959) steht im Mittelpunkt eines Kolloquiums, das am 28. und 29. September an der Bergischen Universität Wuppertal stattfindet. Organisiert wird die Veranstaltung von der Arbeitsgruppe „Didaktik und Geschichte der Mathematik“ unter Leitung von Prof. Dr. Klaus Volkert. Lietzmann hatte seine erste Studienratsstelle (1906-1914) in Barmen an der damaligen Oberrealschule, heute Carl Duisberg Gymnasium.

Anlass für das Kolloquium ist das 100-jährige Jubiläum der Veröffentlichung des zweiten Bandes seiner „Methodik des Mathematikunterrichts“ (der erste Band erschien erst später). „Lietzmanns fachdidaktisches Hauptwerk wurde bis in die 1960er Jahre hinein immer wieder aufgelegt und hatte maßgeblichen Einfluss auf die Entwicklung des gymnasialen Mathematikunterrichts“, erklärt Prof. Volkert. Der Pädagoge schrieb zahlreiche Lehrbücher und populäre Bücher über Mathematik, war Herausgeber von Zeitschriften und einer populärwissenschaftlichen Reihe sowie Autor von Schulbüchern. „Walther Lietzmann hat in vier verschiedenen politischen Systemen in Deutschland gelebt, wobei ein Schwerpunkt unseres Kolloquiums seine bislang wenig erforschte Rolle zwischen 1933 und 1945 sein wird“, so Volkert.

Im Carl Duisberg Gymnasium wird am Mittwochabend um 19 Uhr ein Festvortrag von Prof. Dr. Niels Jahnke (Universität Essen-Duisburg)  zu Lietzmanns Wirken sowie eine Ausstellung von Schülerarbeiten zu Lietzmann stattfinden. Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit von Lehrern des Gymnasiums mit Mitarbeiterinnen der AG Didaktik und Geschichte der Mathematik an der Bergischen Universität.

Termin: 28. und 29.9.; Ort: Bergische Universität Wuppertal, Campus Grifflenberg, Gaußstraße 20,Gebäude F, Ebene 12, Raum 11.

www.lietzmann.uni-wuppertal.de

Kontakt:
Prof. Dr. Klaus Volkert
AG Didaktik und Geschichte der Mathematik
Telefon 0202/439-2651
E-Mail klaus.volkert{at}math.uni-wuppertal.de