Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Select language

Karl-Miescher-Preis „Farbe im Kurzfilm“ für Wuppertaler Studierende

Anja Kubitzki, Daniel Mann und Sonja Wolff, Studierende an der Bergischen Universität Wuppertal, sind mit dem Karl-Miescher-Preis in der Kategorie „Bester Lernfilm“ ausgezeichnet worden. Sie überzeugten die Jury mit ihrem Kurzfilm „Die Funktion der Farben bei Schmetterlingen“. Betreut wurden sie von Prof. Dr. Gela Preisfeld (Zoologie und Didaktik der Biologie) und Prof. Dr. Axel Buether (Didaktik der Visuellen Kommunikation). Der mit 2000 Euro dotierte Preis wurde bei der internationalen Konferenz „Farbe im Kopf – zwischen Wahrnehmung und Kunst“ an der Universität Tübingen vergeben.

Anhand der evolutionären Strategien der Mimese und Mimikry wird in dem Film erklärt, welche Funktion Farben bei den Schmetterlingen haben. „Schmetterlinge täuschen, tarnen und warnen um zu überleben. Sie nutzen dabei verschiedene Gestaltungsfaktoren, mit denen sie ihr Äußeres in allen Lebenszyklen verändern. Beispielhaft wird die Mimese und Mimikry anhand des Schmetterling Papillio memnon (Großer Mormone) veranschaulicht, der beide Strategien nutzt“, heißt es in der Filmbeschreibung.

Der Kurzfilm entstand im Rahmen eines Lernfilmprojekts, einem fächerübergreifenden Seminarangebot zum Thema „Vermittlung von digitalen Kompetenzen im Bereich Lernfilm, eDidaktik und eLearning“. Studierende vieler Fachrichtungen der Lehrerbildung lernen an exemplarischen Beispielen aus ihren Fachwissenschaften die „Didaktik audiovisueller Medien“ kennen und produzieren Lernfilme, Lernspiele und didaktische Materialien für die interdisziplinäre eLearning-Plattform-Farbe. Im kommenden Wintersemester sind an dem Lernfilmprojekt die Fachdidaktiken Mediendesign (Prof. Dr. Axel Buether), Biologie (Prof. Dr. Gela Preisfeld), Physik (Prof. Dr. Johannes Grebe-Ellis), Chemie (Prof. Dr. Michael Tausch) und Romanistik (Prof. Dr. Matei Chihaia) beteiligt.

Der Karl-Miescher-Preis wird alle zwei Jahre vom Deutschen Farbzentrum in den Kategorien „Beste Farb-Dramaturgie im Kurzfilm“ und „Bester Lernfilm“ vergeben. Ziel des Wettbewerbs ist die Förderung von Ideen zum dramaturgischen Einsatz von Farbe im Kurzfilm und die Vermittlung von Wissen im Themenfeld Farbe durch Lernfilme.

eLearning-Plattform-Farbe www.colour.education
Zum prämierten Film

Kontakt:
Prof. Dr. Axel Buether
Telefon 0202/439-5157
E-Mail buether{at}uni-wuppertal.de