Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Select language

DFG fördert deutsch-chinesisches Kooperationsprojekt in der Chemie

Prof. Dr. Ullrich Scherf (Makromolekulare Chemie) und seine Arbeitsgruppe an der Bergischen Universität werden für ein gemeinsames Projekt mit Prof. Dr. Yiwang Chen von der Nanchang University, China, von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und der National Natural Science Foundation of China (NSFC) gefördert. Die Wuppertaler Gruppe erhält für ihren Projektanteil von der DFG rund 219.000 Euro.

Prof. Dr. Ulrich Scherf

Das Projekt („Graphene-based, two-dimensional porous ionic polymer networks and carbon nanosheets for supercapacitors”) schlägt vor, Hybridmaterialien herzustellen, die die Vorteile von Graphen als Kohlenstoff-Modifikation mit zweidimensionaler Struktur im Kernsegment und porösen, geladenen Polymernetzwerken als umhüllende Schale vereinen, mit dem Ziel, die Leistungsfähigkeit von Superkondensatoren zu erhöhen.

Porenstruktur und Porengröße können dabei über die Wahl geeigneter Bausteine variiert werden. „Die Hybridmaterialien stellen weiterhin geeignete Ausgangsstoffe für die thermische Umwandlung in poröse Kohlenstoff-Materialien dar“, so Prof. Scherf.

Koordiniert wurde die gemeinsame Projektantragsstellung von Dr. Kai Yuan, der nach seiner Promotion an der Bergischen Universität als Nachwuchswissenschaftler an seine Heimatuniversität nach Nanchang zurückgekehrt ist.

„Zum Erfolg hat sicher ganz wesentlich und maßgeblich beigetragen, dass wir in den zurückliegenden Jahren im Rahmen des vom CSC (China Scholarship Council) finanzierten Promotionsprojektes von Kai Yuan in Wuppertal umfangreiche Vorarbeiten durchführen und in fünf Artikeln in hochangesehenen Fachzeitschriften gemeinsam publizieren konnten,“ sagt Prof. Scherf.

Die Synthesearbeiten im Rahmen des Projekts sollen in Wuppertal, die Bauelement-Untersuchungen in Nanchang ausgeführt werden. Innerhalb des Projektes sind regelmäßige, gegenseitige Besuche an den Partneruniversitäten geplant.

Kontakt:
Prof. Dr. Ullrich Scherf
Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften
Makromolekulare Chemie
Telefon 0202/439-2493, E-Mail scherf{at}uni-wuppertal.de