Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Select language

Erfolgreicher Abschluss:
Studierende des Beijing Institute of Technology (BIT) beenden Zertifikatskurs „Integral Innovation“

Innovationskultur, Kreativitätstechniken und deren technische Umsetzung sowie Konstruktion, Innovationsforschung und Gründung: Mit diesen Themen haben sich 24 Master-Studierende des Beijing Institute of Technology (BIT) während der vergangenen drei Monate beschäftigt – und zwar im Rahmen des Zertifikatskurses „Integral Innovation“. Zum erfolgreichen Abschluss dieser wissenschaftlichen Weiterbildung fand am 22. Mai eine Abschlussfeier auf dem Campus Freudenberg statt. Dabei stellten die Studierenden auch ihre Projektarbeiten vor, die u.a. Einblicke und Erfahrungen ihres Gastaufenthaltes in Europa dokumentieren.

Hinter dem Zertifikatskurs steht eine Kooperation zwischen dem Zentrum für Weiterbildung, dem Lehrstuhl für Konstruktionen (Prof. Dr. Peter Gust) und dem Institut für Integral Innovation (Prof. George Teodorescu). Die beiden Professoren waren auch die Hauptlehrenden in dieser dritten Auflage der universitären Weiterbildung. Unterstützt wurden sie von Prof. Dr. Christine Volkmann (UNESCO-Lehrstuhl für Entrepreneurship und Interkulturelles Management), Dr. Frank Mersch (wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Konstruktion) zu „3D Modeling and Rapid Prototyping“ und Simon Kleinert, M.Sc. (wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Unternehmensgründung und Wirtschaftsentwicklung) zum Thema Entrepreneurship. Zusätzlich absolvierten die Gaststudierenden u.a. einen Deutschsprachkurs vom Sprachlehrinstitut (SLI).

„Die erfolgreiche Umsetzung von ‚Integral Innovation 2018‘ verdanken wir sowohl der guten Zusammenarbeit aller Beteiligten als auch den engagierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern“, zieht Loriana Metzger (Koordinatorin der weiterbildenden Studien am Zentrum für Weiterbildung) Bilanz. Um dieses positive Ergebnis auch im kommenden Jahr zu wiederholen, sind die Planungen für den Zertifikatskurs 2019 bereits angelaufen. Willkommen und zur Bewerbung eingeladen sind auch Weiterbildungsinteressierte mit einem in Deutschland oder im Ausland erworbenen deutschen Hochschulabschluss und Berufserfahrung.

www.zwb.uni-wuppertal.de/intinno

Kontakt:
Loriana Metzger M.A.
Zentrum für Weiterbildung
Telefon 0202/439-266
metzger{at}uni-wuppertal.de

Abschlussfeier „Integral Innovation“: Die Gaststudierenden mit Prof. Dr. Peter Gust, Prof. George Teodorescu, Dr. Frank Mersch, Loriana Metzger und André Kukuk (ZWB) sowie den studentischen Hilfskräften am ZWB: Tobias Krämer und Christina Gembler.