Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Select language

Bergische Universität veröffentlicht dritte Umfrage zum Regionalen Konjunkturbarometer

Das Wuppertaler Institut für Unternehmensforschung und Organisationspsychologie (WIFOP) befragt in regelmäßigen Abständen Unternehmen im Bergischen Städtedreieck zu ihren Einschätzungen der regionalen wirtschaftlichen Lage und Entwicklung. Die Ergebnisse werden in einem quartalsweise erscheinenden regionalen Konjunkturreport zusammengefasst. Dieser wird auf der Webseite www.regionales-konjunkturbarometer.de veröffentlicht. „Unser Ziel ist es, umfassend über deutschlandweite, regionale und branchenspezifische Marktentwicklungen zu informieren sowie Unternehmerinnen und Unternehmer bei Managemententscheidungen zu unterstützen“, betont der stellvertretende Vorsitzende des WIFOP, Prof. Dr. André Betzer. Eine Umfrageteilnahme lohne sich auch im Hinblick darauf, in regelmäßigen Austausch mit Wirtschaftsexpertinnen und -experten der Bergischen Universität sowie anderen bergischen Unternehmerinnen und Unternehmern zu treten.

Die Umfrage basiert auf vier kurzen Fragen – inklusive zwei wechselnden, aktuellen Zusatzfragen – die man unter www.regionales-konjunkturbarometer.de online beantworten oder als Briefdokument herunterladen kann, um sie postalisch oder per Fax an das Institut zu senden. Die Teilnahme an der aktuellen Umfrage ist bis zum 12.10.2018 möglich.

Das Regionale Konjunkturbarometer ist ein Kooperationsprojekt der Bergischen Universität Wuppertal mit den Stadtsparkassen Wuppertal, Solingen und Remscheid. Letztere unterstützen das WIFOP mit ihrer regionale Branchen- und Finanzmarktexpertise bei der Identifikation aktueller Fragestellungen und helfen bei der Öffentlichkeitsarbeit.