Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Select language

Studierendengesundheit: Jury prämiert drei Projekte mit jeweils 1000 Euro

Im Rahmen seines Projekts „High 5 in Study and Life“ veranstaltete der UniSport der Bergischen Universität Wuppertal einen Ideenwettbewerb zur Förderung der Studierendengesundheit. Vergangene Woche präsentierten sieben Studierende ihre Ideen. Drei von ihnen prämierte eine Jury mit jeweils 1000 Euro.

Je 1000 Euro gab es für die Projekte "Keep going", "Studi-Hund" und "Get fit while you sit".
Foto Antonia Josteit
Klick auf das Foto: Größere Version

Die Ideen wurden im Seminar „Bewegte Universität“ entwickelt, das sich an Bachelorstudierende mit dem Ziel Lehramt richtet und über zwei Semester läuft. „Besonders für angehende Lehrerinnen und Lehrer ist es wichtig und gewinnbringend, sich mit gesundheitsfördernden Maßnahmen zu beschäftigen, um das Bewusstsein für diese Thematik zu stärken und in der Schule als Vorbild zu agieren“, so Carina Wittor, Mitarbeiterin im Projekt „High 5 in Study in Life“.

Diese drei Ideen wurden von einer Jury um Thomas Holm und Dr. Brigitte Steinke von der Techniker Krankenkasse sowie Katrin Bührmann, Leiterin des UniSports, und Dr. Anja Steinbacher, Leiterin der Geschäftsstelle Gesunde Hochschule, mit jeweils 1000 Euro prämiert:

  • „Keep going“ von Kristina Rehmeier soll den Weg zwischen Universität und Hauptbahnhof attraktiver gestalten, damit mehr Studierende zu Fuß gehen
  • „Studi-Hund“ von Julia Eisenbach soll Studierenden das Ausführen von Hunden ermöglichen und zeitgleich Hundebesitzerinnen und -besitzer entlasten
  • „Get fit while you sit“ von Erik Krieger soll mit Übungen für das bewegte Sitzen Rückenschmerzen vorbeugen sowie die Rumpfmuskulatur aktivieren und damit lange Sitzzeiten während der Vorlesungen erträglicher machen

Die Umsetzung der Siegerprojekte ist für das kommende Sommersemester geplant.

Kontakt:
Carina Wittor
UniSport
Telefon: 0202/439-5040
E-Mail: wittor{at}uni-wuppertal.de