Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Select language

Neuer Professor für Digital Humanities

Dr. Patrick Sahle ist neuer Professor für Digital Humanities (Digitale Geisteswissenschaften) an der Bergischen Universität Wuppertal. Zuvor leitete er zehn Jahre lang das Cologne Center for eHumanities (CCeH) an der Universität Köln und arbeitete für die „Koordinierungsstelle Digital Humanities“ der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste.

Foto Friederike von Heyden
Klick auf das Foto: Größere Version

Patrick Sahle studierte Geschichte, Philosophie und Politik in Köln. Während seiner Studienzeit entwickelte er ein großes Interesse für Fragen der digitalen Aufbereitung kultureller Überlieferungen, das er im Rahmen von eigenen Projekten und seiner späteren Lehrtätigkeit auf das gesamte Feld der Digital Humanities (DH) ausweitete. Dabei handelt es sich um eine noch junge Disziplin innerhalb der Geisteswissenschaften mit einer Schnittmenge zur angewandten Informatik. Die DH beschäftigen sich zum Beispiel mit der Digitalisierung geistes- und kulturwissenschaftlicher Objekte und Wissensbestände, ihrer Aufbereitung, Analyse und Publikation sowie der theoretischen Reflexion der digitalen Transformation der Geisteswissenschaften.

Im Anschluss an sein Studium absolvierte Sahle ein Studienjahr an der Vatikanbibliothek in Rom und promovierte zum Thema „Digitale Editionsformen“. Als Wissenschaftlicher Mitarbeiter war er in verschiedenen Bereichen tätig – u.a. am Kölner Lehrstuhl für Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung und an der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen. 2011 war er Gastprofessor an der Universität in Graz und vertrat 2013/2014 die Juniorprofessur Digital Humanities in Köln.

Sein Forschungsschwerpunkt an der Bergischen Universität umfasst u.a. die Verwendung von computergestützten Verfahren und digitalen Ressourcen in den Geistes- und Kulturwissenschaften, insbesondere im Bereich der digitalen Editionen und der digitalen Erschließung von Archiven und historischen Quellen. Neben praktischen Arbeiten liegt sein Fokus zudem auf der Theoriebildung zu den gegenwärtigen digitalen Umwälzungen in den Geisteswissenschaften. Themen sind z.B. Medialität, Textualität und Digitalität.

Kontakt:
Prof. Dr. Patrick Sahle
Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften
Fachgruppe Geschichte
E-Mail: sahle{at}uni-wuppertal.de