Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Select language

FABU schreibt Preise für Studierende und Absolvent*innen aus

Zum 41. Mal vergeben die Freunde und Alumni der Bergischen Universität (FABU) akademische Nachwuchs- und Promotionspreise für hervorragende wissenschaftliche und künstlerische Abschlussarbeiten.

Foto Colourbox

Die Preise sind jeweils mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt bis zu 5.000 Euro verbunden und richten sich an Studierende und Alumni der Bergischen Universität Wuppertal. Gefördert werden die Akademischen Nachwuchspreise von der Stadtsparkasse Wuppertal und die Promotionspreise von der Thomas Meyer-Stiftung.

Bewerben können sich Studierende und Alumni, die nach dem 1. Januar 2020 ihren Abschluss an der Bergischen Universität erlangt haben. Prämiert werden hervorragende wissenschaftliche und künstlerische Leistungen im Rahmen des Studiums, die in einer schriftlichen oder künstlerischen Abschlussarbeit (z.B. Bachelor-/Masterarbeit, Hausarbeit im Staatsexamen) bzw. einer Dissertation enthalten sind.

2021 vergibt die FABU zudem zum ersten Mal den Nachwuchspreis „Closely Connected“ in Höhe von insgesamt 500 Euro gefördert von Prof. i.R. Dr. Bärbel Diehr. Der Preis richtet sich an Masterstudierende der Bergischen Universität, die in einer herausragenden Abschlussarbeit im Master of Education Englisch fachdidaktische und fachwissenschaftliche Aspekte miteinander verbinden.

Die Bewerbungsunterlagen für die Preise sind bis spätestens 31. Juli bei der Abteilung Alumni Relations der Bergischen Universität (Stefanie Schitteck) einzureichen.

Weitere Informationen (erforderliche Bewerbungsunterlagen etc.) unter
www.fabu.uni-wuppertal.de